Bergcamping & Wandern Chamonix, Französische Alpen

Termine: Juni - OktoberBitte wählen Sie Ihr Datum für private Führungen
  • Wähle zwischen unseren beiden Bergcamping - Wandertouren
  • 2 Wander Tage, 1 Zeltnacht in den Bergen

"Eine atemberaubende, üppig - grüne Umgebung, eine sehr vielfältige Fauna und Flora."

Berg-Camping-&-Wandern-Chamonix

Hast du Lust die ruhige, wilde Natur so richtig zu entdecken? Weg vom Trubel? Dann lies bitte weiter!

Die Berge, die das Tal von Chamonix umgeben, bieten eine der spektakulärsten Landschaften Europas. Imposante Granitnadeln, mehrere Gletscher, weite offene Hochebenen mit Wildblumen und Berggipfel in Gehdistanz. Immer in Sichtweite der gigantische Mont Blanc 4810m, der sich im Hintergrund abzeichnet.

Es gibt keine bessere Art und Weise, diese Wunder der Natur zu erleben, als draußen in der Wildnis zu sein und die herrlichen alpinen Sonnenauf- und Sonnenuntergänge zu genießen. Unsere Camping Wandertour in den Bergen ermöglichen dir das und du wirst es lieben!

Wildes Zelten ist im Grunde genommen Zelten außerhalb von Campingplätzen. Alles mit dem Ziel den geschäftigen Orten zu entfliehen und sich in die Bergwildnis zu begeben. Hier kannst du Zeit wirklich allein mit der Welt verbringen. 

Programm für unsere Berg Camping & Wander Touren in Chamonix
Tag 1: Bérard Wasserfälle, Gletscher Tré les Eaux

Wir entdecken heute ein sehr wildes und unberührtes Tal. Unsere Wanderung beginnt am Bahnhof von Le Buet in Vallorcine. Nach weniger als einer Stunde können wir bereits die Bérard Wasserfälle und die natürlichen Wasserbecken sehen. Hier wechseln wir nun die Richtung und steigen das Tré les Eaux-Tal hinauf, das uns nahe an einen kleinen Gletschers führt. Dieser ist über Jahrtausende im Schatten des Buet Bergs erhalten geblieben. Viele Felder voller Blumen, große Felsblöcke und Bäche laden uns ein, unsere Zelte für heute Nacht aufzuschlagen.

  • +1020m, - 170m, 4 Stunden
Tag 2: Col de la Terrasse, Alpage Loriaz

Nach einem guten Frühstück packen wir die Zelte zusammen und wandern auf ein Hochplateau hinauf, wo der Lac Vert eingebettet ist. Ein kristallklarer Bergsee. Weiter zum Col de la Terrasse mit herrlichem Blick über die gesamte Mont-Blanc-Kette und das Schweizer Wallis.

Nach unserem Picknick gehen wir auf einem steilen Pfad hinunter zu den Alpweiden von Alpage de Loriaz. Dies ist ein einladender Ort für eine Rast, bevor es wieder hinunter nach Le Buet geht.

  • +500m, - 1300m, 5 Std.
Treffpunkt

Wir treffen uns am Bahnhof Le Buet in der Nähe des Dorfes Vallorcine im Tal von Chamonix. Dort endet auch die Tour. Komm mit dem Zug aus Chamonix oder Martigny.


karte-tour-de-laiguille-loriaz-camping-tour
Tag 1: Servoz - Pormenaz-See

Von dem kleinen Bergdorf Servoz, am Fuße des Mont Blanc, satteln wir unsere Rucksäcke und wandern durch blumenreiche Felder und schön dekorierte Savoyer-Chalets in den Wald. Nun führt unser Weg hoch über den Diosaz Schlucht und stetig den Berge hinauf zur Pormenaz Alp.

Diese Alp beherbergt im Sommer über 1000 Schafe. Wir befinden uns genau gegenüber dem Mont Blanc, und die Aussicht könnte nicht beeindruckender sein. Wir geniessen hier unseren Picknickplatz und gehen immer weiter hinauf, bis wir unser Ziel für die Nacht erreichen. Ein traumhafter Ort! Schwimme im See, genieße die atemberaubende Aussicht und diesen ruhigen und wilden Ort.

  • +1200m, - 180m, 6 Std.
Tag 2: Grün See, Servoz

Es ist schwer, diesen wunderbaren Ort zu verlassen! Ein schöner Spaziergang hinunter zur Gouet Alp und ein perfekter Picknickplatz am Grünen See sind unser Plan für heute. Wir beenden unsere Wanderung durch typische Bauernhöfe und alte, mit Blumen geschmückte Holzhäuser. Nun geht unsere Rundwanderung zu Ende und wir nehmen den Zug zurück nach Hause.

  • +200m, -1200m, 4,5 Std.
Treffpunkt

Wir treffen uns am Bahnhof von Servoz, der von Chamonix talabwärts liegt. Die Tour endet auch hier. Es gibt Züge und Busse aus Chamonix.


karte-wanderung-tour-lac-pormenaz-camping-trip

Kosten fürs Berg Camping
  • 260,00€ pro Wanderer mit mindestens 2 Wanderern
  • 200,00€ pro Wanderer mit mindestens 4 Wanderern

In den Kosten enthalten:

  • Organisation, 2 Tage Führung mit einem UIMLA-Wanderleiter, Zelte

Nicht in den Kosten enthalten:

  • Persönliche Versicherung, Mahlzeiten(2 Mittagessen, 1 Abendessen, 1 Frühstück), persönliche Ausrüstung

Wie alles funktioniert?

Du erhältst von uns nach der Buchung weitere Details um zu wissen was und wie dun packen und einkaufen sollst. Du triffst dich mit deinem UIMLA - Wanderleiter morgens gegen 8.30 Uhr am Treffpunkt (wir informieren dich über die genaue Anreise). Du trägst deine persönliche Ausrüstung in deinem Rucksack, und brauchst auch noch etwas mehr Platz für das Zelte. Bitte packe sehr leicht und bringe nur die unten aufgeführten Dinge mit.

Der Wanderleiter wird beim einrichten des Campingplatzes helfen, versorgt dich mit frischem Bergwasser zum Waschen und kochen deiner Mahlzeiten.

Am letzten Tag werden wir gegen 16 Uhr wieder am Treffpunkt sein.

Besondere Hygienestandards während Covid-19

Wir nehmen die Hygiene und Sauberkeit sehr ernst und unternehmen zusätzliche Schritte, um die Sicherheit unserer Gäste und Wanderleiter während unserer Camping Wandertouren zu perfektionieren.

Jeder Gast / jedes Paar schläft in einem separaten Zelt, das 10M vom nächsten entfernt ist. Wir achten darauf, bei den Spaziergängen genügend Abstand zu halten. Wenn Sie mit Ihrem Privatwagen anreisen, stehen für die 2 Tage kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die Zeltplätze, zu denen wir gehen, sind Wildcampingplätze. Höchstwahrscheinlich werden keine anderen Leute an der gleichen Stelle zelten.


Ausrüstungsliste für unsere Berg Camping

Bewahre bitte alles, was sich in deinem Rucksack befindet, in Plastiktüten auf und packe so leicht wie möglich! Wir werden dafür sorgen, dass wir außer unseren Fußabdrücken keine Spuren hinterlassen werden.

  • Rucksack min. 40L
  • Schlafsack
  • Aufblasbare Liegematte
  • Wanderschuhe Schuhe
  • Wandersocken 2 Paar
  • Wanderhosen, kurze Hosen
  • 1 T-Shirt und 1 langes Hemd
  • Fleece
  • Dünne isolierte Jacke für den Abend
  • Wasserdichte Jacke und Hose
  • Warmer Hut
  • Sonnenhut und Sonnenschutz
  • Wasserflasche
  • Teleskop Wanderstöcke
  • Stirnlampe
  • Persönlicher Ausweis
  • Telefon oder Kamera
  • Notwendige Toilettenartikel und etwas Toilettenpapier
  • Kleine Seife und kleines ultraleichtes Handtuch
  • Taschenmesser
  • Schüssel und Löffel aus Kunststoff
  • Ersatz-Plastiktüten für Müll

Buchen Sie mit Patagoniatiptop

Seiten:

Wandern in Chamonix: Von Hütte zu Hütte 3 Tage, Französische Alpen


Patagoniatiptop video

Termine Chamonix Wandern: Juni - September
  • Unten finden Sie unsere beiden 3-Tages-Reiseoptionen

"Rustikaler Hütten Charm mit unglaublicher Aussicht!" 

Diese beiden kurzen Trips sind ideal für Wanderer, die gerne einen atemberaubenden Blick auf die Mont-Blanc-Bergkette genießen, in zwei Berghütten übernachten und unterwegs Steinböcke und Wildblumen beobachten möchten. Dein einheimischer Wanderleiter sorgt dafür, dass du rechtzeitig zu den Hütten kommst, um ein typisches Nachtessen zu genießen, und du dich um nichts anderes kümmern musst, als die schönsten Bilder der berühmten Berglandschaft zu schiessen.

Bei der ersten Touren Option wird in gemeinsamen Zimmern geschlafen, bei der zweiten Option darfst du dich, sofern noch vorhanden über ein Doppelzimmer freuen.


1. Aiguille Rouge-Gebirge
Anreisetag : Lac Blanc und Aiguilles Rouges

19.00 Uhr: Information und Treffen mit dem Führer in Chamonix.

Tag 1: Refuge Bellachat, 2152m

Wir wandern von Chamonix hinauf zum Refuge Bellachat (2152m). Die einfache Hütte bietet einer der schönsten Ausblicke über die Mont Blanc Bergkette.

  • 5-6 Std., 7 km, +1100 m, (kann ein geringerer Höhenunterschied sein mit einem Transfer zu einem höheren Start am Morgen, Übernachtung am Refuge Bellachat

Tag 2: Lac Blanc - Refue Lac Blanc, 2352m

Ein frühes Frühstück auf der Berghütte mit der fantastischen Aussicht auf den Mont Blanc. Unser Weg führt uns auf den Gipfel von Brevent, wo wir einen noch atemberaubenderen Blick haben. Wir erreichen den Col du Cornu über den Col du Brévent, von wo aus wir nach Planpraz hinuntergehen. Nach einem Picknick-Mittagessen geht es weiter auf dem nördlichen Balkonweg nach Flégere. Ein Stuhl bringt uns hoch über die Baumgrenze. Von hier aus ist unser Refuge für die Nacht nur 1 Stunde entfernt. Der Bergsee Lac Blanc ist der perfekte Ort, um einige atemberaubende Bilder einer perfekten Berglandschaft mit dem Mont Blanc im Hintergrund zu machen.

3. Tag: Aiguilles Rouges

Wir stärken uns mit einem guten Frühstück mit Ausblick auf die Aguilles Rouges. Der Abstieg nach Argentière bringt uns zum Lac Cheserys und über den Col du Montets. Diejenigen, welche noch ein wenig weiter wandern wollen könne über den Petit Balkon Süd noch bis nach Chamonix schlendern.

  • 3-5 Stunden, 10km, - 100m
Karte mit dem Chamonix-Wanderweg in rot:

Chamonix Hütte zu Hütte Wanderweg

Kosten pro Person
  • 757€ bei einer Mindestanzahl von 5 Gästen 
  • 1250€ bei einer Mindestanzahl von 2 Gästen 

Im Preis inbegriffen: Organisation, privater UIMLA-Bergführer für 3 Tage, 2 Übernachtungen im Schlafsaal der Berghütten mit Halbpension, 2 Lunchpakete, ein Mittagessen im Restaurant, Wanderkartenkopie
Nicht im Preis inbegriffen: persönliche Versicherung, Getränke


2. Miage Berge, die bezaubernde "Rückseite" des Mont Blanc
Tag 1: Miage-Hütte, 1559 m
Wir treffen uns um 9.00 Uhr in Chamonix und nehmen den lokalen Bus nach Les Houches. Die Prarion-Seilbahn bringt uns zu einem Ausgangspunkt mit außergewöhnlicher Aussicht, direkt über die Bergkette des Mont-Blanc. Wir wandern zum Col de Voza (1653m) hinunter, überqueren eine beeindruckende Hängebrücke über ein Gletscherbach und wandern bis zu unserem letzen Pass, dem Col de Tricot (2120m). Unterwegs geniessen wir ein Picknick und werden genug Zeit haben, die wilden Blumen und die Aussicht auf Gletscher und Gipfel zu genießen.
Ein steiler Weg führt Sie zu Ihrem schönen Endpunkt des Tages, der Refuge de Miage.
Übernachtung in einem der wunderschönen Chalets auf der Miage Alpage.
  • (8km, -700m, +500m), Übernachtung im Refuge Miage
Tag 2: Refuge de Miage - Refuge Tré - la Tête (1970m)
Nach einem feinen Frühstück nehmen wir den kurzen Aufstieg zum Chalet du Truc (1800m) in Angriff. Dies ist eine Sommer Alp wo die lokalen Bauern Käse und Würstchen produzieren. Wir werden uns hier für den Picknick mit Köstlichkeiten eindecken. Hinunter durch einen üppigen Wald bis nach Les Contamines. Jetzt geht es nach und nach bergauf, um schließlich das Tré - la - Tête Refuge am Fuße der Domes du Miage auf der Westseite des Mont-Blanc zu erreichen. Auf der Sonnenterrasse mit Blick auf die Berge und Täler können wir den hausgemachten Heidelbeerkuchen genießen.
Übernachtung und Abendessen in Refuge Tré-la-Tête
  • (9km, - 300m, + 850m)
Tag 3: Refuge Tré - la - Tête - Les Contamines
Wir schlendern hinunter zur Schlucht Bon-Nant und können entscheiden, ob wir eine längere Wanderung zum Jovet See oder eine kürzere Rundwanderung durch die Schlucht zurück nach Les Contamines machen möchten.
Mit dem Linienbus zurück nach St.Gervais les Bains und mit dem Zug zurück nach Chamonix. 
Sie sind gegen 17-18 Uhr wieder in Chamonix.
  • (14km, -1400m, + 800m inklusive Lac Jovet, kann viel weniger auf und ab sein)

Karte mit der Wanderroute von Chamonix und den Hütten in rot:
Chamonix-Hütte zu Hütte-Wanderung
Kosten pro Person
  • 2 Wanderer: 1194,- € / Wanderer
  • 5 Wanderer: 693,- € / Wanderer
  • 8 Wanderer: 568,- € / Wanderer
Im Preis inbegriffen: Organisation, privater UIMLA Bergführer für 3 Tage, Reiseleiterkosten, 2 Hütten in Privatzimmern mit Halbpension, 3 Picknick-Mittagessen, Prarion-Seilbahn, Bus Chamonix - Les Houches, Taxi Les Contamines - St.Gervais les Bains, Train St.Gervais les Bains - Chamonix, Wanderkarte Kopie

Führer für Ihre Wanderung in Chamonix :

Lokaler, diplomierter UIMLA – Mountain Leader


Buche mit  Pataagoniatiptop


Seiten:

Versteckte Paradieswanderung Dents Blanches, Schweiz & Frankreich

Tour um die Dents Blanches, den Mont Ruan und die Dents du Midi zwischen dem Mont Blanc und dem Genfer See
07. – 13. September 2020

Diese herrliche 7-tägige Tour in ein unberührtes Paradies für geübte Wanderer führt uns aus dem Alltag heraus und in die wildromantische Bergwelt zwischen der Schweiz und Frankreich. Dieses kleine Paradies ist von vielen Wanderern noch nicht entdeckt worden. Wir entdecken das Giffre Gebirge und das Val d'Iliez und übernachten in gemütlichen Berghütten/Gasthäusern. Wir wandern über Pässe und durch Bergwiesen und geniessen ein erfrischendes Bad in den Bergseen.

Wir schlafen in typischen Berggasthäusern an wunderschönen Orten, umgeben von Bergen und Bergseen. Es werden köstliche Abendessen für uns gekocht und nach der Wanderung wartet jeden Abend eine warme Dusche auf uns. Eintauchen in Bergseen, Alpenblumen, tolle Aussichten und die einheimische Fauna - es wird viel zu entdecken geben!

Begleite uns auf dieser versteckten Paradies Wanderung!

  • 7 Wandertage
  • 6 Übernachtungen in Berghütten
Alpen-Wildblumen
Wanderroute "Wanderung im versteckte Paradies"
Tag 1: Martigny - Les Marecottes - Salanfe

Wir treffen uns morgens am Bahnhof von Martigny. Von dort fahren wir mit dem Mont-Blanc-Expresszug ins schöne Bergdörfchen Les Marecottes. Eine Seilbahn bringt uns in die Berge, wo wir eine herrliche Aussicht geniessen können. Nun beginnen wir unsere Wandertour zur schönen Emaney Alp. Von dort wandern wir hinauf zu unserem ersten Pass der Tour, dem Col d'Emaney. Der große Berg, den wir jetzt sehen, ist der Luisin und auch die Dents du Midi kommen in Sicht. Von hier aus können wir bereits den See von Salanfe sehen sowie unsere Auberge für die Nacht.

Übernachtung und Abendessen in der Auberge de Salanfe auf 1925m, Doppelzimmer oder Mehrbettzimmer, Dusche

  • +967m, -700m, 6 Std.
Tag 2: Salanfe - Barmaz

Unser heutiger Pass heisst Susanfe. Eingeklemmt zwischen Tour Salière und Dents du Midi. Unser sehr charmantes Gästehaus heute Abend ist ein wunderschönes Holz Gebäude in den Alpen hoch über Chambery im Val d'Iliez.

Hier gibt es keine Stromleitungen, die die Landschaft verzerren. Energie wird selber produziert, eine echte Rückkehr zur Natur! Wir befinden uns inmitten von Weiden, die mit Hunderten von Blumen übersät sind.

Das majestätische Massiv der "Dents Blanches" (2756 m) dominiert diese zauberhafte Kulisse. In der Ferne sieht man die hochalpinen Gipfel der "Dents du Midi" (3257m) sowie den ewigen Schnee des Ruan-Gletschers.

Übernachtung und Abendessen in der Cantine des Barmaz, Doppelzimmer verfügbar, Dusche

  • +750m, - 1200m, 6 Std.
Tag 3: Barmaz - Refuge de Bostan

Wir genießen heute Morgen ein schönes Frühstück, bevor wir uns auf unseren Pass Wanderung nach Frankreich vorbereiten. Wir folgen einem alten Schmugglerpfad über den Col du Cou. Von hier aus wandern wir hinunter in Richtung Samoëns und zur Alpage de Bostan, wo unsere Refuge für die Nacht steht.

Übernachtung im Refuge de Bostan 1763m, Doppelzimmer verfügbar, Dusche

  • + 750m, - 250m, 4 Std.
Tag 4: Refuge de Bostan - La Vogealle

Wir wandern hinauf zum kleinen Bergsee Lac des Verdets. Eine kurze Pause hier ist ein Muss. Einigen mit Drahtseilen gesicherten Passagen entlang gehts hinauf zum Pas de Taurau im Naturschutzgebiet von Sixt/Passy. Nun ist es nicht mehr weit bis zu unserem nächsten See, dem Lac de Vogealle und einem erfrischenden Bad. Das Refuge für heute Abend ist nun nicht mehr weit entfernt.

Nacht im Refuge la Vogealle 1902m, im Schlafsaal, Dusche

  • +700m, -400m, 4 Std.
5. Tag: La Vogealle - Sixt Fer à Cheval - Refuge des Fonts

Durch den Pas du Boret mit herrlichen Aussichten schlängelt sich unser Weg hinunter zum Chiffre-Tal und dem beeindruckenden natürlichen Amphitheater Cirque du Cheval. Nun geht es weiter in die kleine Stadt Sixt For à Cheval. Hier genießen wir ein schönes Mittagessen. Kurz nach dem Mittagessen beginnen wir unseren Aufstieg zum Refuge des Fonts, das in einem natürlichen Amphitheater liegt.

Nacht im Refuge des Fonts 1380m, in Schlafsälen, Dusche

  • +600m, - 988m, 6 Std.
Tag 6: Refuge des Fonts - Zuflucht Moede Anterne 2000m

Ein herrlicher Tag miti einer Wanderung hinauf zum Fiz-Gebirge und zur Hochebene der Wills Hütte. Von hier aus ist es nicht weit zum schönen Anterne-See. Ein Juwel von einem Bergsee, wo wir Halt für ein Picknick und vielleicht ein Bad machen werden. Weiter geht es über den Anterne-Pass, von wo aus wir eine unglaubliche Aussicht auf die Mont-Blanc-Bergkette haben. Kurzer Abstieg hinunter zur Anterne Hütte.

Nacht im Refuge Moede Anterne 2000m, in Schlafsälen, keine Duschen

  • +900m, - 250m, 5 Std.
Tag 7: Refuge Anterne - Brévent - Chamonix

Unser letztes Frühstück in den Bergen. Wir beginnen unsere Wanderung mit einem gemütlichen Abstieg um den Diosaz Fluss zu überqueren, bevor wir unseren letzten Anstieg zu einem der besten Aussichtspunkte in Chamonix bewältigen. Die Bergstation Brévent markiert das Ende unserer Wanderung. Wir können ein Mittagessen auf der Terrasse geniessen und am Nachmittag mit der Seilbahn hinunter nach Chamonix fahren.

  • +710m, -180m, 3 Std.
Steinbock-verdeckte-Paradies-Wanderung
Steinbock

Karten für die Wanderung ins verborgene Paradies

Kosten

1298,00€ mit einer Gruppe von mindestens 6 Wanderern und mehr

1633,00€ mit einer Gruppe von mindestens 4 Wanderern

In den Kosten enthalten:

  • Organisation, 7 geführte Wandertage mit einem UIMLA-Bergführer, alle Hütten/Gasthäuser mit Halbpension (wenn möglich im Doppelzimmer, wenn nicht im Schlafsaal), warme Duschen, 7 Lunchpakete, Kosten für die Bergführer

Nicht in den Kosten enthalten:

  • Personenversicherung, Fahrt nach Les Marecottes und zurück von Finhaut, Seilbahn Brévent, persönliche Ausrüstung, Getränke

Persönliche Voraussetzungen für diese Tour

Diese Tour ist für fitte und erfahrene Wanderer gedacht, die es gewohnt sind, 7 Tage lang etwa 6 Stunden pro Tag zu laufen. Wir steigen etwa 1000m pro Tag auf.


Unterkunft und Verpflegung

Während unserer Tour übernachten wir in Berggasthöfen und "Hütten". Einige bieten Doppelzimmer und andere Mehrbettzimmer an. Sie haben die Möglichkeit, jede Nacht eine warme Dusche zu nehmen. Das Mittagessen wird an den meisten Tagen ein Picknick mit lokalen Produkten sein. An einigen Tagen werden wir in Bergrestaurants essen können. Warme Abendessen werden in den Hütten für uns zubereitet.

picknick-in-the-mountains

An- und Abreise

Martigny liegt im französischen Teil des Wallis. Ursprünglich eine bedeutende römische Stadt mit einem Schloss und einem römischen Amphitheater, das Sie auch heute noch besichtigen können. Vom Flughafen Genf oder Zürich aus leicht mit dem Zug zu erreichen. Hier findest du den Zugfahrplan hier.

Unsere Reise endet in Chamonix, Frankreich. Von dort geht es mit einem 1-stündigen Minivan-Shuttle zum Flughafen Genf oder mit dem Zug in 1 Stunde zurück nach Martigny, Schweiz. Mont-Blanc-Express-Zug.


Buch Bergsteigen Schweiz

Seiten:

Dolomiten Wander Traverse, Italien


Patagoniatiptop video


Daten: Juni - September

Die Dolomiten sind wunderschöne, spezielle Felsformationen die lieblich in eine grüne Alplandschaft eingebettet sind. Erlebe echte Südtiroler Gastfreundschaft und lass die eindrücklichen drei Zinnen Türme auf dich wirken. Geniesse die letztens Gebiet würde vor einigen Jahren als UNESCO-Welterbe deklariert. Unsere Wander Traverse führt uns von Cortina d ' Ampezzo nach Gröden und in die imposante Sellakette. Wir beenden die Traverse am Fuße der imposanten Rosengarten Türme am Karer Pass.

Wir wandern nur mit dem Tagesrucksack und schlafen in wunderbaren Hotels und Gasthäusern. 

Die Dolomiten haben sehr spezifische Eigenschaften und sind mit anderen Bergketten nicht zu verwechseln Lass uns die Flora, Fauna und die liebliche Landschaft zusammen entdecken. 

Wir werden die hübschen Bergdörfer, 3 verschiedene Naturparks und 5 verschiedene Dolomiten Massive entdecken.

Bild-Quelle: Keith Wagner, Kanada und Ella Alpiger

Die Dolomiten:

"Geboren als Korallen Reef vor 250.000.000 Jahren, strotzen die Türme Heute stolz und zuversichtlich in den Himmel hinauf."


Dolomiten Wander Traverse

Tag 1: Cortina d ' Ampezzo

Gemeinsames Eintreffen im Hotel in Cortina. Bei einem feinen Nachtessen besprechen wir die Details der Tour. Reiseroute für die Woche. Wir genießen gemeinsam ein leckeres Abendessen.
Übernachtung und Abendessen im Hotel in Cortina 

2. Tag: Tre Cime di Lavaredo

10,5 km, 4 – 5h, + 378m – 378m//6,5 Meilen, 1240ft Höhenunterschied, 1240ft Verlust 
Nach einer kurzen Fahrt vorbei am schönen Misurina-See starten wir mit einer sanften Wanderung am Fuße der berühmten vertikalen Felsnadeln Tre Cime di Lavaredo. Wir umrunden diese 3 Türen und können sie somit von allen Seiten bestaunen. 
Übernachtung im Hotel in Cortina, kein organisiertes Abendessen (viele Optionen in Cortina)

3. Tag: Croda di Lago

13, 4 km, 6h,  + 864m – 327m//8,3 Meilen, 2834ft Gewinn, 1073ft Verlust
Eine kurze Autofahrt bringt uns auf die Südseite des Cortina-Tals, von wo aus wir zum schönen Bergsee Mondeva wandern. Dieser befindet sich am Fuße der imposanten Croda da Lago Gifpel. Nach einer kleinen Stärkung in der Berghütte gehts weiter hinauf auf die Mondeval-Almen und bis zur Forcella Ambrizola. Die Wanderung endet auf dem Paso Giao wo es einen der besten Apfelstrudel der Dolomiten gibt.
Übernachtung im Hotel in Cortina, organisiertes Abendessen

Ab in die Berge...

Tag 4: Malga Ra Stua – Rifugio Seekofel – Pederü 

15 km, 5h, + 730m, – 840m//9,3 Meilen, 2395ft Gain, 2756ft Verlust
Wir wandern Heute durch den Naturpark Fannes-Sennes auf der Alta Via, einem Höhenweg, der die Dolomiten durchquert. Auf der Seekofel Hütte gönnen wir uns eine feine Pasta und den Ausblick über die steinige Landschaft. Über grüne Weiden erreichen wir Fodara Vedla und über eine steile Militärstraße gehts hinunter nach Pederü.
Übernachtung und Abendessen im Berggasthaus Pederü

5. Tag: Pederü, Lavarella Hütte, Fanes Alm, capana Alpina

14, 3 km, 5h, + 635m, – 575m//8,8 Meilen, 2083ft Gewinn, 1886 Verlust
Ein Weg durch die schönen Almen und ein Meer aus felsigen Kalksteinformationen schmücken den Weg hinauf zur Fanes Alm. Ein kurzer Weg hinunter in ein steiles Tal und wir sind kommen im schönen Alta Badia an.
Übernachtung und Abendessen in unserem Mountain Explorers Hotel im schönen Dörfchen San Cassiano, Spa

6. Tag: San Cassiano – Kolfschung – Crespeina Alta Via – Wolkenstein (Gröden) 

7,4 km, 5h, + 545m, – 339m//4,6 Meilen, 1788ft Gewinn, 1112ft Verlust
Von Kolfschung aus fahren wir mit einer kleinen Seilbahn bis zum Wander Start. Wir wandern heute auf einem Panorama-Höhenweg und beenden die Wanderung auf dem Grödnerjoch. Während der Fahrt mit der Gondelbahn können wir gewaltige Ausblicke über die Sella - und Langkofelgruppe geniessen. Wir übernachten Heute in Wolkenstein im berühmten Grödnertal.
Übernachtung und Abendessen im Hotel in Wolkenstein, Spa

7. Tag: Wolkenstein – Sassolungo Loop (Langkofel/Plattkofel) – Sellajoch 

13km, 5h, +/– 540 Millionen//8,1 Meilen, 1300 Gain, 1772ft Verlust         
Diese Wanderung führt uns um eine der mächtigsten Dolomiten Berggruppe, dasLangkofel/Sassolungo-Gebirge. Wir stärken uns mit einem feinen Essen in einer Berghütte bevor wir mit der Gondelbahn ins Fassatal hinunter fahren. spektakulär, während Sie fortfahren. Wir starten und beenden unsere Wanderung mit Seilbahnen.
Übernachtung und Abendessen im Chalet Hotel in Fassa Tal, Spa

Tag 8: Rosengarten Entdeckungs Tour – Refugio Vajolon  

11Km, 6h, + 538m, – 290 m//6,8 Meilen, 1765ft Gewinn, 951ft Verlust
Die Rosengarten Türme sind sehr einzigartig und unsere Route führt uns zur Vajolon-Berghütte, die sich direkt unterhalb der steilen Felswände der Rosengarten Türme befindet. Auf dem Rückweg können wir mit Sicherheit einige Kletterer beobachten, welche sich an den Wänden üben.
Übernachtung im Hotel in Fassa Valley, organisiertes Abendessen

Tag 9: Panorama-Höhenweg Campiedi – Paolina Hütte – Fronza Hütte

10km, 4H, + 615m, – 200 m//6,2 Meilen 2018ft Gain, 656ft Verlust
Dieser entspannende Spaziergang ist ideal, um den Blick über das Fassatal und die schönen Rosengarten Türme zu genießen. Eine tolle Wanderung mit einem entspannten Essen in der Paolina Hütte. Wir nehmen uns Heute viel Zeit, um die Schönheit, die uns umgibt, zu genießen. Ein Sessellift bringt uns zurück zu unserem Spa-Hotel am Karer Pass.
Nacht-und Abschiedsessen in unserem schönes Hotel am Karer Pass, Spa

10. Tag: Abreisetag 

Bye – Bye Wanderer Frühstück im Hotel vor ihrer Weiter- oder Heimreise.
Vom Karer Pass ist es nur etwa 1,5 Stunden Fahrt nach Bozen.


Karte der Dolomiten Wander Traverse:

Dolomiten Wandertour


Kosten:
  • 4982.00 USD pro Person mit 6 Gästen, Einzelzimmer Zuschlag 270,00 USD
    Mindestens 4 Personen, frage uns für Preise für grössere oder kleinere Gruppen gerne an.
    Vergünstigte Preise für grössere Gruppen.

Im Preis inbegriffen: 
Organisation, UIMLA Wanderleiter, 9 Nächte in schönen Hotels in privaten Doppelzimmern, 1 Übernachtung in einem gemütlichen Berggasthaus in privaten Doppelzimmern, privater Transport zu den Wanderungen und zurück zu den Hotels, Gepäck Transfer zu allen Hotels, 8 Abendessen (wie im Programm erwähnt), Park-Eintritte, Seil Bahngebühren.

Nicht inbegriffen im Preis: 
1 Abendessen, Mittagessen und Snacks, Getränke, persönliche Versicherungen (Unfall, Reise, Stornierung etc.), Transport nach Cortina und zurück vom Karer Pass.


Änderungen des Programms: 

Alle Wanderrouten können sich aufgrund von Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, einschließlich Wetter-, Straßen-oder Wegbedingungen ändern.


Einstufung der Wanderung:

Dies ist eine mittelschwere Wanderung 
8 Wandertage mit 4 bis 7 stündigen Wanderungen, mit einem durchschnittlichen Aufstieg von 600m 


Unterkunft: 

3 Übernachtungen im Hotel in Cortina d ' Ampezzo
1 Übernachtung im Berggasthaus im Naturpark Fanes 
1 Übernachtung im Hotel in San Cassiano
1 Übernachtung im Hotel in Wolkenstein
2 Nächte im Fassatal
1 Übernachtung am Karer Pass


Mittagessen: 

Die Mittagessen sind im Preis nicht inbegriffen. In der Vergangenheit hatten wir immer wieder große Unterschiede bei den persönlichen Vorlieben beim Essen. Manche Gäste wollen nur einen Energie-Riegel essen, andere gerne ein Picknick im Buffetstil oder aber in einem der vielen schönen Berg Restaurants anhalten. Wir werden am ersten Abend besprechen, welche Möglichkeiten Sie bevorzugen. Auch oft gibt es viele tolle Bergrestaurant entlang des Weges, wo wir anhalten können Mittagessen.


Abendessen: 

1 Abendessen in Cortina d ' Ampezzo ist nicht inbegriffen. Der Wanderleiter hilft Ihnen, den perfekten Ort für Ihr Nachtessen zu finden.


Versicherung: 

Eine Reiseversicherung ist in der Tour nicht enthalten.
Wir empfehlen dringend, eine Reise - & Annullations Versicherung abzuschliessen.  


Klima: 

Das Alpine Wetter kann sich plötzlich ändern, und große Temperaturschwankungen können auftreten. Die Temperaturen sinken mit der Höhe, und Schneefälle im Sommer sind keine Seltenheit. Du solltest für kalte Temperaturen sowie auch für heissere Tage mit bis zu 30C ausgerüstet sein.  heißes Wetter, während Sie die zu verpackenden Gegenstände auf ein Minimum reduzieren. 


Wie kommt man nach Cortina d ' Ampezzo:

Venedig hat den nächstgelegenen Flughafen und ist ein großartiger Ort, um die Tour zu starten. Wir empfehlen, ein oder zwei Tage in dieser schönen Stadt vor oder nach der Reise zu verbringen.

Privater Transport vom Flughafen Venedig:
Gerne können wir einen privaten Shuttleservice vom Flughafen Venedig nach Cortina und wieder zurück  organisieren.  

Mit der Bahn:

Wenn Sie lieber mit dem Zug anreisen, gibt es von Venezia S. Lucia  nach Calalzo di Cadore gute Verbindungen. Dort müssten sie dann in einen Bus nach Cortina d'Ampezzo umsteigen.

Mit dem Bus:

Es gibt eine 2-stündige direkte Busverbindung von Venedig nach Cortina, die Cortina Express genannt wird. Sie arbeitet täglich: http://www.Cortinaexpress.it/en/index.htm 

Wie weit ist Cortina von.../ in Milen:

100 von Venedig
268 aus Mailand
430 aus Rom 
102 aus Innsbruck 
820 von Calais
  27 von der österreichischen Grenze  
  45 von der Autobahn A27-Belluno   

Wie man am Ende der Tour vom Karer Pass zurückkommt

Ich arrangiere gerne ein Taxi oder Sie können mit dem öffentlichen Bus nach Bozen fahren. Weiter würde es dann mit dem Zug zum Beispiel wieder nach Venedig gehen oder in alle anderen Richtungen.


Packliste für die Dolomiten-Wander Traverse:
Empfohlene Kleidung:
(Wir benutzen zum wandern gerne Merinowolle Kleider. Diese trocknen schnell und stinken nicht)
  • 1 Paar Wanderschuhe
  • Funktionelle Unterwäsche
  • Wandersocken
  • 1 Langarm Hemd
  • 2 - 3 T-Shirts
  • 1 Fleece-oder Soft-Shell-Jacke
  • 1-2 Paar synthetische Wanderhosen oder Shorts
  • 1 Paar lange Hosen
  • 2 – 3 Paar Wandersocken – Wolle oder Wollmischung
  • 1 Paar Schuhe für nach dem Wandern
  • 1 Sonnenhut, 1 warmer Hut
  • Dünne Handschuhe
  • 1 Set Gore-Tex Regen Bekleidung
  • 1 dünne Daunenjacke
  • Casual Bekleidung für Abendessen
  • Gammaschen (für Touren im Frühjahr) 
Optionale Kleidung:
  • Badeanzug (viele Hotels haben ein Spa)
Zusätzlich:
  • 1 Tages Rucksack
  • 1-2 Wasserflaschen, Thermos Flasche
  • Sonnenbrille
  • Persönliche Toilettenartikel
  • Flüssigseife für Handwäsche in Hotels
  • 1 Paar Trekkingstöcke
  • Kamera
  • Blasenpflaster
  • Taschenmesser
  • Persönliche Medikamente

Lesen Sie mehr über unsere letzte Wander Traverse der Dolomiten von unserer Freundin und Reiseschriftstellerin Laura Gosset

Bitte klicken Sie auf "Make a booking", um uns eine e-Mail mit Ihren Fragen zu schicken!

Buch Haute Route Chamonix nach Zermatt


Seiten: