Trekking Tour Aiguilles Rouges, Chamonix selbst geführt

  • Täglich möglich von Mitte Juni - Mitte September
  • Geniesse die Freiheit im eigenen Tempo zu wandern, komme an und alles ist schon organisiert

Die Aiguilles Rouges (roten Nadeln) befinden sich in den französischen Alpen zwischen dem Mont-Blanc hoch über Chamonix und dem Arve Tal. Dieses Bergmassiv in der Region Haute-Savoie ist ganz einfach eines der schönsten in den Alpen. In dieser geschützten Landschaft bieten sich die schönsten Blicke auf die Mont Blanc Kette.

Drei verschiedene Naturreservate


Die Trekking Tour des Aiguilles Rouges führt durch das Herz von drei Naturschutzgebieten: das Naturschutzgebiet Aiguilles Rouges, das Naturschutzgebiet Passy und das Naturschutzgebiet Vallon de Bérard.
Entdecke die vielen tiefblauen Bergseen in denen sich der Mont Blanc spiegelt. Bestaune die gegenüberliegenden, grossen Gletscher und lass dich von Gemsen und Steinböcken begleiten.
Es gibt keine Worte, um die Trekking Tour des Aiguilles Rouges zu beschreiben. Wenn man es versuchen würde, würde man sicherlich sagen: "Wild": Wild, abgeschnitten von der Welt, bewahrt, friedlich.
Sobald cu den Col du Brévent passierst, wirst du begeistert sein. Du wanderst auf Panoramawegen, zwischen Wasserfällen und alpinen Bergseen, Wildbächen, Wäldern und felsigem Chaos.

  • 5 Wandertage
  • 4 Übernachtungen in traditionellen Berghütten
  • Beste Aussicht auf das Mont-Blanc-Massiv in einer geschützten Naturlandschaft

Wanderprogramm Trekking Tour des Aiguilles Rouges, Chamonix:

Tag 1: Col des Montets - Refuge Lac Blanc

Der erste Tag im Naturschutzgebiet bietet bereits einige Highlights. Tiefblaue Bergseen, beeindruckende Ausblicke über das gesamte Mont-Blanc-Massiv und fast sicher begegnest du einigen Steinböcken.

  • + 1076m, - 70m, 5-7Std.
Tag 2: Lac Blanc - Refuge Bel-lachat

Zwei Möglichkeiten für die heutige Wanderung, je nach Jahreszeit und Verhältnissen. Entweder du erkundest die höchstgelegenen Bergseen der Gegend oder du wanderst auf dem atemberaubenden Panorama-Balkonweg hoch über dem Chamonix-Tal. Belohnt wirst du mit einem Aufenthalt in einer rustikalen, gemütlichen Berghütte direkt gegenüber dem Mont Blanc.

  • +1200m, - 1400m / + 1088m, - 1309m, 6-8Std.
Tag 3: Le Brévent - Moëde Anterne Hütte

Über den Aussichtspunkt Brévent gelangst du auf die Nordseite der Aiguilles Rouges und kannst vor einem feinem Fondue Nachtessen auf der Hütte noch in einem eiskalten, traumhaften Bergsee baden.

  • +744m, -903m, 5-7Std.
Tag 4: Col Salenton - Refuge Pierre à Berard

Ein spektakulärer Bergpass bringt dich in das schöne, wilde Buet-Tal. Hier gibt es viel zu entdecken und es erwartet die die urgemütliche Pierre à Berard-Hütte welche in einen Felsen hineingebaut wurde.

  • +981m, - 1537m
Tag 5: Dorf Le Buet - Arête des Posettes - Argentière

Du beendest Heute deine Tour mit einer Wanderung zu einem der besten Aussichtspunkte im Chamonix-Tal und gelangst durch einen Lärchenwald wieder zurück ins Tal.

  • +900m, - 1600m

Karte für Trekking Tour des Aiguilles Rouges selbst geführt:

Preis für Trekkingtour des Aiguilles Rouges, selbstgeführt:

508,00€ pro Person

Im Preis inbegriffen: Organisation, 4 Übernachtungen in Berghütten mit Halbpension, 4 Picknicks, detaillierte Wanderkarte, detaillierter Wanderplan mit zusätzlichen Gebietsinformationen

Nicht inbegriffen im Preis:

Persönliche Versicherung, persönliche Ausrüstung, Seilbahn nach Brévent (falls du diese nehmen möchtest), Getränke, Transfer zum Wanderstart und zurück vom Ende der Wanderung


Warum selbstgeführt?
  • Alle Buchungen werden von uns durchgeführt
  • Reise entspannt an ohne Zeit fürs Planen aufzuwenden
  • Unabhängigkeit von der Gruppe
  • Flexibler Zeitplan - du musst dich nicht in den Zeitplan einer organisierten Tour einfügen

Diese selbstgeführte Wanderung ist perfekt für Wanderer, die viel Freiheit und Flexibilität suchen, ohne auf die Organisation einer geführten Tour zu verzichten. Entwickelt, um dir zu helfen, die Aiguilles Rouges in deinem eigenen Tempo zu sehen, funktioniert diese Tour bereits ab einer Person und ist unglaublich flexibel und macht Spaß. 

Während einer selbstgeführten Wanderung wird dir der gesamte Aufwand für die Logistik abgenommen, so dass du völlig frei bist, um faszinierende Landschaften zu erkunden, die reich an Natur, Kultur und Schönheit sind. Unsere detaillierten Routenbeschreibungen und Karten sorgen dafür, dass du auf dem richtigen Weg bleibst. Wir versorgen dich mit klaren und detaillierten Routenbeschreibungen und Karten sowie mit Informationen zu lokalen Sehenswürdigkeiten. Auf eigene Faust hast du Zeit, die Sehenswürdigkeiten und Schönheiten der Region zu genießen.


Unser Wissen

Wir sind in Chamonix zu Hause, das gibt uns eine Fülle von lokalem Wissen & Erfahrung. Wir sind seit vielen Jahren mit unseren geführten Gruppen auf den Routen unterwegs. Deshalb kennen wir die optimalen Routen, die schönsten Unterkünfte und natürlich die Orte, die man meiden sollte. Wir sind auch gerne bereit, eine andere Wandertour nach deinen Wünschen zu gestalten.


Möchtest du diese Tour lieber mit einem lokalen Wanderleiter machen?

Gerne vermitteln wir dir einen zertifizierten lokalen Wanderleiter, der dich auf der Trekking Tour des Aiguilles Rouges führt. Erfahre viel über Kultur, Fauna und Flora und sorge dich um nichts.


Schwierigkeit und Terrain

Diese Trekkingtour ist für erfahrene Wanderer geeignet (keine Hochgebirgserfahrung erforderlich) und erfordert eine sehr gute Kondition . Diese Tour ist körperlich anstrengend, da du täglich über schroffes und bergiges Terrain mit vielen Auf- und Abstiegen wandern wirst. Wir Wir raten Ihnen dringend, nur markierten Wegen zu folgen und niemals den Weg durch das unbekannte und unmarkierte Gelände abzukürzen. Wir versorgen Sie mit detaillierten Wegbeschreibungen und Karten.


Unterkünfte / Berghütten

Du schläfst in traditionellen bewerteten Berghütten/Refuges im Herzen der Aiguilles Rouges. Tolle Aussichten sind garantiert! Genieße einen frisch gebackenen Kuchen nach deiner Wanderung und ein Bier nach einem Bad im eiskalten Lac Blanc.

Die meisten Hütten bieten Schlafsäle mit Bettdecken und Kopfkissen. Eine Hütte bietet sowohl Doppel- oder Dreibettzimmer als auch Schlafsäle. 2 Hütten bieten warme Duschen (erste und dritte), die anderen haben einen Waschbereich mit kaltem Wasser. In allen Hütten werden Abendessen und Frühstück serviert. Trinkwasser ist nicht auf allen Hütten verfügbar, aber du kannst Wasser und Getränke auf den Hütten kaufen und deine Flasche an den Bergbächen entlang des Weges auffüllen.

Für die Unterbringung vor und nach deiner Tour findest du im Chamonix-Tal alles. Vom 5-Sterne-Hotel über ein BnB, ein Chalet mit Verpflegung oder ein kleines Studio. Lass uns wissen, ob wir dir helfen können, den perfekten Ort für dich zu finden.


Wann man die Trekking Tour des Aiguilles Rouges machen kann

Diese Tour ist an einem beliebigen Datum vom 15. Juni bis zum 15. September (letzter Starttermin) verfügbar. Regelmäßig aktualisierte Wettervorhersagen für die Region sind verfügbar hier .


Vorbereitung auf die Trekking Tour des Aiguilles Rouges

Vergewissere dich, dass du die täglich zurückgelegten Entfernungen und die Höhenunterschiede kennst, damit du weist, was dich erwarten wird. Es ist eine gute Idee, dein Rucksack vorher probeweise zu packen, um den Platz zu maximieren, das Gewicht zu überprüfen und nicht benötigte Dinge daheim zu lassen! Wenn du dich nicht gewohnt bist mit einem grösseren Rucksack zu wandern empfiehlt sich, dies vorher zu trainieren.


Anreise nach Chamonix
Chamonix Mont Blanc mit dem Bossons-Gletscher im Hintergrund
Chamonix 

Deine Tour beginnt und endet im großen Alpenort Chamonix. Chamonix ist mit dem öffentlichen Verkehr sehr gut erreichbar. Der bequemste und nächstgelegene Flughafen ist Genf (GVA). Mehrere Minibusunternehmen bieten die Strecke in ca. 1h 30m an. Du kannst auch die Schweizer Panoramazüge über Martigny nehmen (Zug nach Martigny und dann umsteigen in den Mont-Blanc-Express mit einmaligem Umsteigen in Vallorcine).  

Du findest den Zugfahrplan hier .

Deine An- und Abreise ist nicht im Tourenpreis enthalten, und wir überlassen es dir, deine An- und Abreise individuell zu organisieren. Wir bemühen uns jedoch, möglichst nützliche Hinweise zu allen Reisemöglichkeiten zu geben.

Ausrüstungsliste
  • Gut eingelaufene Wanderschuhe/Trailrunning-Schuhe, sollten eine robuste, vibramähnliche Sohle haben
  • Rucksack ca. 35L, der gut am Rücken anliegt
  • Wanderstöcke
  • 2 Paar Socken (eines für den Tag, eines für die Hütte)
  • Wanderhose oder Strumpfhose
  • T-Shirt/langärmeliges Oberteil
  • 2 Sätze Unterwäsche
  • Vlies (Thermoschicht)
  • Dünne Daunenjacke
  • Gore-tex oder wasserdichte Hose und Jacke
  • Kleine Handschuhe
  • Buff/Sonnenkappe
  • Beanie-Mütze
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Kleines Mikrofaser-Sporthandtuch zur Verwendung in den Hütten
  • Wasserflasche/Blase mindestens 1L
  • Gamaschen für Touren in der kalten Jahreszeit
  • Erste-Hilfe-Kasten 
  • Handdesinfektionsmittel 
  • Ohrstöpsel (für die Schlafsäle in den Hütten)
  • Für die Hütten wird ein Bettlaken / Liner (leicht, Seide) benötigt
  • Gesichtsmaske
  • Blasenpflaster (Compeed oder ähnlich)
  • Bergrettungsnummern (siehe oben)
  • Multifunktionsmesser
  • Kompass
  • GPS (optional und nur, wenn Sie wissen, wie man es benutzt)
  • Höhenmesser
  • Karte
  • Reiseführer
  • Trillerpfeife (vielleicht befindet sich bereits eine an Ihrem Rucksackgurt)
  • Überlebensdecke
  • Kopftaschenlampe mit zusätzlichen Batterien
  • Telefon mit Ladegerät und Zusatzakku
  • Reisepass oder Personalausweis
  • Geld €
  • Bankkarte
  • Versicherungskarte
  • Toilettenpapier und Feuerzeug
  • Müllsack
  • Wasserdichte Beutel mit Schlitzverschluss oder größere Hüfttaschen, um wichtige Dinge wie zusätzliche Socken und T-Shirts im Rucksack wasserdicht aufzubewahren

Buchen Sie mit Patagoniatiptop

Patagoniatiptop Logo

Teile dieses Patagoniatiptop Programme mit deinen Freunden! Vielleicht kommen diese mit dir auf deine nächste Tour mit uns!